Kontakt

Auch die von uns angeworbenen UN-Migranten haben Bedürfnisse. Sie wollen aber nicht sexuell ausgebeutet werden und ihre Partner selbst auswählen. Diese Erfahrung durften wir schon in Flüchtlingsheimen machen, wo manche Helferinnen abgewiesen wurden und andere wiederum sehr begehrt waren.

In der Regel sind UN-Migranten sehr kontaktfreudig und werden auf Sie zukommen, wenn ihnen danach ist. Kulturbedingt könnte es gelegentlich dabei ein wenig ruppig werden, aber daran werden sich aufgeschlossene Frauen schnell gewöhnen. Wenn Sie erst einmal das Herz eines Migranten erobert haben, wird er Sie nicht kampflos aufgeben!

Deutschland ist ein sehr reiches aber auch ein herzloses Land. Darum ist es so wichtig, dass wir die Nächstenliebe verinnerlichen. Wir sollten auf Migranten zugehen und ihnen zeigen, wie einsam viele Menschen in Deutschland sind. UN-Migranten werden die zahlreichen Single-Börsen nicht ersetzen können, aber bei Tinder & Co könnten sie schon heute einen Großteil der Frauen glücklich machen. Wenn jedes Jahr nur zwei Millionen UN-Migranten es schaffen zu uns zu kommen, dann wird es bald niemanden geben, der einsam sein muss!

Überwinden Sie Ihre Vorurteile gegenüber Migranten aus Afrika und arabischen Ländern und Sie werden eine Erfahrung machen, wie Sie sie nie hätten erwarten können. Werden Sie fester Bestandteil einer aufstrebenden Kultur und lernen Sie dabei, dass die Liebe etwas sehr Schönes ist und wie unglaublich schmerzhaft für Sie eine Trennung mit diesen ehrvollen Männern sein kann.